Neues von Dacia

Dacia gibt mehrjährige Partnerschaft mit UTMB® WORLD SERIES bekannt

4/27/2022

Dacia UTMB Partnerschaft

Trail Running erlebt seit Jahren einen gewaltigen Aufschwung – und Dacia ist mittendrin im Spektakel. Weltweit nehmen mittlerweile tausende von Sportlerinnen und Sportlern an den beliebten Geländeläufen teil. Der Boom hat in diesem Jahr eine mit Spannung erwartete Konsequenz: Erstmals wird die UTMB® World Series ausgetragen. In 25 Events auf drei Kontinenten können sich Teilnehmer für das große Finale am Mont Blanc qualifizieren.

Dacia und die Organisatoren der neuen Laufserie haben sich auf eine enge Zusammenarbeit bis mindestens 2024 geeinigt. Der erfolgreiche Automobil-Hersteller wird bei den insgesamt 15 Europa-Events offizieller Technik- und exklusiver Automotive-Partner der UTMB® World Series. „Der große Erfolg unseres SUV Duster verkörpert die Positionierung unserer Marke und unseren Anspruch, Menschen mit der Natur zu verbinden“, sagt Xavier Martinet, SVP, Dacia & Lada, Marketing, Sales & Operations. Er fügt an: „Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit der UTMB® World Series.“ Sie wollen sich den Dacia Duster genauer ansehen? Hier geht's zur Probefahrt-Buchung.

 

„Wir sind begeistert, dass Dacia unser Partner ist. Deren Markenverständnis passt perfekt zur UTMB® World Series. Unsere Werte und Ziele gehen exakt mit jenen von Dacia einher“, kommentiert Frédéric Lénart, CEO der UTMB Group, die gemeinsam mit der IRONMAN Group für die Organisation der weltweiten Geländelauf-Serie verantwortlich ist. Dacia wird die UTMB® World Series bei der Durchführung der 15 Events in Europa unterstützen und robuste Fahrzeuge für die Offroad-Veranstaltungen zur Verfügung stellen.

STEINE DIENEN ALS LOSE FÜR DEN FINALTOPF

Die UTMB® World Series umfasst insgesamt 25 Events in Europa, Asien, Nordamerika und Australien. Bei jeder Veranstaltung treten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in drei Wertungsklassen an: über 50 Kilometer, 100 Kilometer oder 100 Meilen (161 Kilometer). Dabei müssen sie  bis zu 11.000 Höhenmeter bewältigen. Bei Ankunft im Ziel bekommen die jeweils drei besten Frauen und Männer sogenannte „Running Stones“. Diese Steine dienen als Los bei der Vergabe der Startplätze für die UTMB® World Series Finals am Mont Blanc.

 

Das erste Rennen in Europa, somit auch das erste Event mit umfangreicher Unterstützung durch Dacia, fand vom 7. bis 10. April in Kroatien statt. Im weiteren Verlauf des Jahres folgen vier Veranstaltungen in Frankreich, drei in der Schweiz und jeweils eine in Österreich, Großbritannien, Italien, Andorra, Spanien, Slowenien und Schweden, bevor das große Finale am höchsten Berg der Alpen die Champions hervorbringt.

 

(Stand 04/2022, Irrtümer vorbehalten)