Events

Rallye Aicha des Gazelles: Dacia Duster ist in der Wüste der Garant für Siege

5/4/2022

Dacia Duster in der Wüste

Dacia Duster in der Wüste: Das perfekte Fahrzeug für abenteuerliche Challenge

Zwischen Sahara und Atlas-Gebirge scheint der Dacia Duster unschlagbar zu sein: Seit 2017 gewinnt der beliebte SUV regelmäßig seine Crossover-Klasse bei der Rallye Aicha des Gazelles – einer speziellen Wüstentour, an der nur Frauen teilnehmen dürfen und die einen ungewöhnlichen Ansatz verfolgt.

Die Rallye Aicha des Gazelles folgt ganz eigenen Regeln. Geht es im Motorsport normalerweise darum, der Schnellste zu sein, kommt es bei der Wüsten-Veranstaltung in Marokko insbesondere auf Cleverness an: Auf den sechs Etappen – zwei führten sogar über zwei Tage – zählt nicht die kürzeste Fahrzeit, sondern die kürzeste Distanz von einem Checkpoint zum anderen. Angesichts der Topographie in der Sahara alles andere als einfach, denn fast immer versperren schwer zugängliche Felsformationen, tiefe Gräben und ausgetrocknete Flussbetten, riesige Sanddünen oder grobe Geröllfelder den direkten Weg von A nach B. Moderne Hilfsmittel im Auto wie GPS-Navigation und andere elektronische Geräte sind verboten. An ihre Stelle treten die gute alte Landkarte im Maßstab 1:100.000 oder 1:250.000 und der Handkompass. Selbstredend, dass die Organisatoren natürlich in jedem Jahr eine neue Route festlegen. Ob es sich lohnt, ein Hindernis mit dem Fahrzeug zu überwinden oder zu umfahren und eine längere Strecke in Kauf zu nehmen, bleibt den Teilnehmerinnen überlassen und hängt natürlich auch von ihrem fahrerischen Können und der Leistungsfähigkeit ihres Fahrzeugs ab. Mit dem robusten SUV Dacia Duster waren die drei erstplatzierten Damen-Teams in der Crossover-Klasse offensichtlich bestens motorisiert.

DREI DACIA DUSTER AUF DEN ERSTEN DREI PLÄTZEN

In diesem Jahr behielten Hajar Elbied und Malika Ajaha die Oberhand. Die Offroad-erfahrenen Marokkanerinnen trotzten mit ihrem Duster allen Widrigkeiten und ließen sich weder von Reifenschäden, noch von einem Sandsturm aus dem Konzept bringen und der pfiffige SUV von Dacia ließ sie dabei nicht im Stich. Bis zum Ziel in der Oasenstadt Foum Zguid am südlichen Rand des Antiatlas-Gebirges sammelten sie lediglich 118,63 Strafpunkte – und lagen damit deutlich vor den beiden Französinnen Isabelle Radenac/Sabine Bonnet-Pardo, die mit ihrem Duster auf 202,75 Strafpunkte kamen. Auch Rang drei ging an ein französisches Duo mit einem der zuverlässigen Allradler des rumänischen Herstellers, das sich dem Wüstenabenteuer zum ersten Mal gestellt hat und dieses ebenfalls im Duster bestritt: Juliette Crepin und Mary Dumas hatten 300,84 Strafpunkte auf dem Konto.

DER DACIA DUSTER IST BEI DER RALLYE AÏCHA DES GAZELLES SEIT 2017 UNGESCHLAGEN

Elbied und Ajaha führen damit eine beeindruckende Erfolgsserie von Dacia Fahrzeugen bei der Rallye Aicha des Gazelles fort: Denn der Duster ist in dieser Hinsicht ein echter Veteran - seit 2017 ist die Marke in der Crossover-Wertung nun ungeschlagen. Auch 2010, 2012 und 2013 triumphierte ein Duster bei dieser Veranstaltung in seiner Klasse.

 

Der von der gemeinnützigen Organisation Coeur de Gazelles seit 1990 veranstaltete Event ist ausschließlich Frauen vorbehalten und dient darüber hinaus einem guten Zweck: Der erwirtschaftete Erlös kommt unter anderem der medizinischen Versorgung und der schulischen Ausbildung der Menschen in der Sahel-Zone zugute und unterstützt auch Umweltschutzprojekte. 

 

 

DACIA DUSTER: ERLEBEN AUCH SIE EINZIGARTIGE ABENTEUER MIT DEM COOLEN SUV

Sie sind auf der Suche nach einem Auto, dass Ihnen nicht nur im Alltag treue Dienste leistet sondern auch sonst für jeden Spaß zu haben ist? Dann ist der Dacia Duster vielleicht das perfekte Modell für Sie! Der coole SUV begeistert nicht nur mit seinem günstigen Preis! Mit seinen kompakten Abmessungen macht der Duster auch als Stadtauto eine gute Figur und coole Features erhöhen den Fahrspaß zusätzlich. Wie für SUVs typisch, punktet auch der Dacia Duster mit seinem großen Fahrkomfort, der auch durch die erhöhte Sitzposition gegeben ist, die einen erstklassigen Überblick über das Fahrgeschehen bietet.

 

Der Duster ist in verschiedenen Modellen erhältlich: Essential, Comfort, Prestige und Extreme. Sie wollen mit Ihrem SUV an die Grenzen gehen? Als Benziner ist der Dacia Duster in den Versionen Prestige und Extreme auch mit Allradantrieb erhältlich und zwar mit dem Motor TCe 150 EDC.

 

Beim Dieselmotor Blue dCi 115 4WD handelt es sich ebenfalls um Allrad und dieser ist für alle Modelle außer Essential erhältlich. Diese Antriebsform bietet Ihnen einige Vorteile: so hat das Auto eine bessere Zugkraft, da die Energie des Motors auf alle vier Räder übertragen wird. Das kann vor allem dann nützlich sein, wenn man auf rutschigen oder gefrorenen Untergründen fährt, da man so eine noch größere Kontrolle über das Auto hat. Auch wenn man oft mit Anhänger unterwegs ist, wird sich die größere Zugkraft des Allradabtriebs als nützlich erweisen.

 

Sie möchten mit dem Dacia Duster selbst zu spannenden Abenteuern aufbrechen und den smarten SUV auch gerne persönlich kennenlernen? Hier geht’s zur Probefahrt bei Ihrem Dacia Händler.

 

(Stand 05/2022, Irrtümer vorbehalten)