Zur Logan MCV Startseite

Dacia Logan MCV

Highlights Zur Logan MCV Startseite

Motorisierung

  • ANTRIEBE FÜR JEDEN GESCHMACK

    Ob Diesel oder Benziner – die Motorenpalette des DACIA Logan MCV vereint kraftvolle Fahrleistungen mit zeitgemäßer Effizienz und hoher Zuverlässigkeit.

     

    Als Benziner stehen der bewährte 1.2 16V 75 und der spritzige TCe 90 Start & Stop zur Wahl. Ihre Merkmale:

    • Der 1.2 16V 75-Vierzylinder ist äußerst wirtschaftlich und überzeugt mit soliden Fahrleistungen sowie der Dacia typischen Zuverlässigkeit. Das kraftvolle Drehmoment, das bereits bei niedrigen Drehzahlen anliegt, sorgt für souveräne Fahrleistungen. Aus 1.149 cm3 Hubraum leistet er 55 kW (75 PS) und überzeugt mit einem Normverbrauch von nur 5,8 l /100 km*.

    • Der moderne TCe 90 Start & Stop steht als hocheffizientes Downsizing-Triebwerk für das technologische Know-how der Renault Gruppe: Der Dreizylinder-Turbo ermöglicht mit seinen 66 kW (90 PS) dynamische Fahrleistungen, benötigt dabei im Mix aber bloß 4,9 l /100 km*.

    • Die Dieselvarianten Logan MCV, als dCi 75 Start & Stop mit 55 kW (75 PS) oder dCi 90 Start & Stop mit 66 kW (90 PS), profitieren vom überarbeiteten Common-Rail-Aggregat aus der beliebten 1.5 dCi-Familie. Das Triebwerk überzeugt mit vorbildlicher Umweltverträglichkeit, dynamischen Fahrleistungen und hohem Komfort.

    • Der kombinierte Verbrauch liegt bei 3,5 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer (90 g CO2/km)*.


    *Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt.

  • BENZINMOTOR: TCe 90 START & STOP

    • Im DACIA Logan MCV kommt der hochmoderne Benzindirekteinspritzer TCe 90 Start & Stop zum Einsatz. Dieses kleine technische Meisterstück nutzt das Know-how der Renault Gruppe. Der Dreizylinder-Turbo bringt Fahrspaß, Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit gekonnt auf einen Nenner. Bei einem Durchschnittsverbrauch von nur 4,9 l /100km erzeugt er lediglich 109 g CO2/km*.

    • Der TCe 90 Start & Stop basiert auf dem sogenannten Downsizing-Prinzip. Die Idee dahinter: Motoren mit geringerem Hubraum sind tendenziell sparsamer als größere Triebwerke. Und mit effizienzsteigernden Technologien sowie Turboaufladung erzeugen sie sogar dieselbe Leistung. Mit einem Hubraum von nur 898 cm3 ist der TCe 90 Start & Stop ein Musterbeispiel dafür. Dank eines sehr schnell ansprechenden Turboladers und einer variablen Ventilsteuerung (VVT) leistet er 66 kW (90 PS) bei 5.000/min.

    • Dieses Aggregat überzeugt durch kraftvolle Beschleunigung und dynamischen Durchzug. Das maximale Drehmoment beträgt 140 Nm – aber noch wichtiger: 90 Prozent dieser Kraft stehen bereits ab 1.650/min zur Verfügung. 

     

    *Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt.